Genuine Contact™ Zertifizierungs-Program Teil I:

„Arbeiten mit Open Space Technologie“

Dieser Workshop ist eine Open Space Ausbildung für Fortgeschrittene und Anfänger, die gleich ‚das ganze Paket‘ haben wollen.

Fast jeder kennt die Open Space Technolgy Meetings und Konferenzen und viele arbeiten bereits mit dieser erstaunlich vielseitigen, partizipativen Methode. Sie wird weltweit von allen Kategorien von Organisationen für (fast) alle Themen der Organisationsentwicklung eingesetzt und wurde von Harrison Owen in den 80ger Jahren entwickelt. Sie bietet die „liberating structures“ (befreienden Strukturen) für 7 – 1000+ Menschen, die in einem inspirierenden Prozess die kollektive Intelligenz hochwirksam einsetzt, um komplexe Themen in kürzester Zeit erfolgreich zu bearbeiten.

Birgitt Williams hat diese Methode als CEO jahrelang in ihrem Unternehmen mit 3000 Mitarbeitern angewandt und mit ihren Erfahrungen damit weiter entwickelt. Nicht so sehr die Methode selbst, denn die funtkioniert genau so, wie ihr Erfinder sie weiter gegeben hat, sondern vielmehr das ‚Drumherum‘. Als Anwenderin hat sie die Vor- und Nachbreitung perfektioniert, hat erkannt, wodurch der Facilitator die Ergebnisse optimieren und damit die Kraft dieser Methode noch weitaus verbessern kann. In ihrem ‚Genuine Contact(TM) Program hat sie aus diesem Grund diese Open Space Ausbildung entwickelt, damit jeder, der die Methode einsetzt, das ganze Potenzial dieses Multi-Talents nutzen kann. Sowohl der/die ModeratorIn/Facilitator als auch die Teilnehmer profitieren von diesen wertvollen Ergänzungen.

Diese Open Space Ausbildung im Genuine Contact™ Zertifizierungsprogramm bietet aus diesen Gründen weit mehr als das Erlernen der Methode selbst.

Inhalte des Workshops:

Sie werden:

  • die Open Space Konferenz in seiner Essenz neu entdecken
  • inspiriert werden von dem, was mit Open Space tatsächlich möglich ist,
  • Ihre Auftraggeber besser darauf vorbereiten können, so dass mehr Vertrauen auch bessere Ergebnisse hervorbringen kann
  • Anwendungsmöglichkeiten, Grenzen, Erfolgsbedingungen und Erfolgsfaktoren von Open Space Technology erkennen und verstehen,
  • die Rolle des Moderators bzw. der Moderatorin während des Meetings besser verstehen,
  • lernen, wie ein Open Space-Meeting mit einer Planungsgruppe optimal vorbereitet wird – und wie Sie sich als Moderator selbst vorbereiten können,
  • lernen, was vor einem Open Space-Meeting geschehen muss, wenn Angst, Resignation oder andere schwierige Emotionen in der Organisation sind,
  • erfahren, wie die letzte Phase eines Open Space-Meetings – Konvergenz und Maßnahmenplanung – gestaltet werden kann,
  • verstehen, wie auch das Follow-up so gestaltet werden kann, dass die Ergebnisse nachaltig implementiert und umgesetzt werden
  • lernen, wie ein gutes Abschlussgespräch mit dem Auftraggeber durchgeführt wird,

Open Space Veranstaltung am 1. Tag

Am 9. Juni ab 14.00 bis 18.00 Uhr haben sowohl die Teilnehmer der Ausbildung als auch Interessierte die Gelegenheit, eine Open Space Konferenz zu erleben, eine Konferenzart, die mit 9 bis 1000+ Menschen durchgeführt werden kann.

Das Thema dieser Open Space Konferenz am 9. Juni heißt „Themen und Möglichkeiten des Netzwerkens“. Die Teilnehmer können hier alle Themen rund um das Netzwerken besprechen. Sie können sich über Erfahrungen austauschen, untersuchen was funktioniert und was nicht Neues ersinnen und ausprobieren . Die kollektive Intelligenz, die versammelt sein wird, birgt das Potenzial, Ver-rücktes zu erfinden und Geniales zu designen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Fakten zum Workshop:

Leitung: Sabine Bredemeyer

Teilnehmer:  Unternehmensintern: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche

Offener Lernshop: Trainer, Berater, Coaches, Führungskräfte, OD-Verantwortliche, Interessierte
Keine Voraussetzungen erforderlich

Material:  Umfangreiches Workbook und viele weitere zusätzliche Unterlagen zum professionellen Vorbereiten,
Durchführen und dem nachhaltigen Follow-up von Open Space Technology Konferenzen
sowie auch anderer Großgruppen-Interventionen.

Ausbildungstermine 2019:

Nächste Termine:    13. – 15. April 2019, Beginn am 13. April um 10.00 Uhr

                                  Beginn der Open Space Veranstaltung mit Interessierten: 13. April 14.00 Uhr.

Ort:                           Melle

Dauer jeweils:        3 Tage

Preis:                        895,00 €  zzgl. MwSt.
zzgl. Verpflegung und Übernachtungskosten
Frühbucher bis  15. Februar 2019    850,00 € zzgl. MwSt.

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 2582673   oder:

Bitte senden Sie uns das folgende Kontaktformular ausgefüllt zu und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

14 + 6 =

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen