Genuine Contact™ I: Open Space Technologie Ausbildung 14. – 16. Februar 2020

Genuine Contact™ I: Open Space Technologie Ausbildung 14. – 16. Februar 2020

Genuine Contact™ Zertifizierungs-Program Teil I:

„Arbeiten mit Open Space Technologie“

Dieser Workshop ist eine Open Space Ausbildung für Fortgeschrittene und Anfänger, die gleich ‘das ganze Paket’ haben wollen.

Fast jeder kennt die Open Space Technolgy Meetings und Konferenzen und viele arbeiten bereits mit dieser erstaunlich vielseitigen, partizipativen Methode. Sie wird weltweit von allen Kategorien von Organisationen für (fast) alle Themen der Organisationsentwicklung eingesetzt und wurde von Harrison Owen in den 80ger Jahren entwickelt. Sie bietet die „liberating structures“ (befreienden Strukturen) für 7 – 1000+ Menschen, die in einem inspirierenden Prozess die kollektive Intelligenz hochwirksam einsetzt, um komplexe Themen in kürzester Zeit erfolgreich zu bearbeiten.

Birgitt Williams hat diese Methode als CEO jahrelang in ihrem Unternehmen mit 3000 Mitarbeitern angewandt und mit ihren Erfahrungen damit weiter entwickelt. Nicht so sehr die Methode selbst, denn die funtkioniert genau so, wie ihr Erfinder sie weiter gegeben hat, sondern vielmehr das ‘Drumherum’. Als Anwenderin hat sie die Vor- und Nachbreitung perfektioniert, hat erkannt, wodurch der Facilitator die Ergebnisse optimieren und damit die Kraft dieser Methode noch weitaus verbessern kann. In ihrem ‘Genuine Contact(TM) Program hat sie aus diesem Grund diese Open Space Ausbildung entwickelt, damit jeder, der die Methode einsetzt, das ganze Potenzial dieses Multi-Talents nutzen kann. Sowohl der/die ModeratorIn/Facilitator als auch die Teilnehmer profitieren von diesen wertvollen Ergänzungen.

Diese Open Space Ausbildung im Genuine Contact™ Zertifizierungsprogramm bietet aus diesen Gründen weit mehr als das Erlernen der Methode selbst.

Inhalte des Workshops:

Sie werden:

  • die Open Space Konferenz in seiner Essenz neu entdecken
  • inspiriert werden von dem, was mit Open Space tatsächlich möglich ist,
  • Ihre Auftraggeber besser darauf vorbereiten können, so dass mehr Vertrauen auch bessere Ergebnisse hervorbringen kann
  • Anwendungsmöglichkeiten, Grenzen, Erfolgsbedingungen und Erfolgsfaktoren von Open Space Technology erkennen und verstehen,
  • die Rolle des Moderators bzw. der Moderatorin während des Meetings besser verstehen,
  • lernen, wie ein Open Space-Meeting mit einer Planungsgruppe optimal vorbereitet wird – und wie Sie sich als Moderator selbst vorbereiten können,
  • lernen, was vor einem Open Space-Meeting geschehen muss, wenn Angst, Resignation oder andere schwierige Emotionen in der Organisation sind,
  • erfahren, wie die letzte Phase eines Open Space-Meetings – Konvergenz und Maßnahmenplanung – gestaltet werden kann,
  • verstehen, wie auch das Follow-up so gestaltet werden kann, dass die Ergebnisse nachaltig implementiert und umgesetzt werden
  • lernen, wie ein gutes Abschlussgespräch mit dem Auftraggeber durchgeführt wird,

Open Space Veranstaltung am 1. Tag

Am 1. Tag ab 14.00 bis 18.00 Uhr haben sowohl die Teilnehmer der Ausbildung als auch Interessierte die Gelegenheit, eine Open Space Konferenz zu erleben, eine Konferenzart, die mit 9 bis 1000+ Menschen durchgeführt werden kann.

Das Thema dieser Open Space Konferenz am 9. Juni heißt “Themen und Möglichkeiten des Netzwerkens”. Die Teilnehmer können hier alle Themen rund um das Netzwerken besprechen. Sie können sich über Erfahrungen austauschen, untersuchen was funktioniert und was nicht Neues ersinnen und ausprobieren . Die kollektive Intelligenz, die versammelt sein wird, birgt das Potenzial, Ver-rücktes zu erfinden und Geniales zu designen.

Die Teilnahme ist kostenfrei. Vorherige Anmeldung unbedingt erforderlich!

Fakten zum Workshop:

Leitung: Sabine Bredemeyer

Teilnehmer:  Unternehmensintern: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche

Offener Lernshop: Trainer, Berater, Coaches, Führungskräfte, OD-Verantwortliche, Interessierte
Keine Voraussetzungen erforderlich

Material:  Umfangreiches Workbook und viele weitere zusätzliche Unterlagen zum professionellen Vorbereiten,
Durchführen und dem nachhaltigen Follow-up von Open Space Technology Konferenzen
sowie auch anderer Großgruppen-Interventionen.

Ausbildungstermine 2020:

 

Nächste Termine:

 

14. – 16. Februar, Beginn am 14. Februar um 10.00 Uhr

Beginn der Open Space Veranstaltung mit Interessierten: 14. Februar  14.00 Uhr.

Ort: Melle
Dauer jeweils: 3 Tage
Preis: 895,00 €  zzgl. MwSt. zzgl. Verpflegung und Übernachtungskosten
Frühbucher bis  3. Januar 2020    850,00 € zzgl. MwSt.

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673 oder:

Bitte senden Sie uns das folgende Kontaktformular ausgefüllt zu und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

10 + 14 =

Genuine Contact™ II: Holistische Moderation –  17. – 19. April 2020

Genuine Contact™ II: Holistische Moderation – 17. – 19. April 2020

Genuine Contact™ Program Teil II:

Holistische Moderation – „Whole Person Process Facilitation”

Wirkungsvolle Meetings leiten, in denen Menschen sich einbringen

und mit Freude in die Umsetzung gehen

In diesem Workshop lernen Sie eine multidimensionale, partizipative Methode anzuwenden, die einfach und damit besonders wirkungsvoll ist. Meetings werden zu einem sinnvollen, hocheffizienten Instrument nachhaltiger Zusammenarbeit.

Diese Lernreise, die das Selbst und die Selbstwahrnehmung des Teilnehmers in besonderem Maße berücksichtigt, befähigt Sie darin, jede Art von Veranstaltung so zu begleiten, dass „der ganze Mensch“ teilnehmen kann – mit allen 5 Sinnen, in allen Facetten, mit Körper, Geist und Seele, sich damit die kollektive Intelligenz entfaltet und vorher ungeahnte, inspirierende Ergebnisse erzielt werden können.  Workshops und Seminare können damit gehirngerecht aufbereitet werden, so dass die Teilnehmer Inhalte ganzheitlich integrieren können und nachhaltig verinnerlichen.

Mit dieser Art der Moderation bekommen Meetings und Workshops eine Qualität, die Sie als Facilitator und auch die Teilnehmer als angenehm, inspirierend und effektiv empfinden werden. Die gemeinsame Zeit wird nicht als Zeitverschwendung oder quälend sondern als lohnend und effektiv wahrgenommen. In einem lebendigen, positiven Klima ensteht eine neue Art der Beziehung unter den Teilnehmern und eine zielgerichtete, starke Umsetzungsenergie ist die Folge.

Die holistische Moderation wurde von Birgitt Williams im Rahmen des Genuine Contact Program™ entwickelt für Trainer, Berater, Coaches, Facilitatoren und Führungskräfte, die ihre fachliche und persönliche Entwicklung fördern möchten, um wirkungsvoller in und mit Organisationen arbeiten zu können.

Was bekommen Sie:

  • Ein neues Selbstbild: Sie werden sich als Facilitator neu entdecken, kennen lernen und neu definieren
  • Einfache, sehr wirksame Werkzeuge für Meetings, Workshops und Konferenzen von 2 – 2000+ Teilnehmern, in denen Selbstorganisation und Eigenverantwortung gefördert werden
  • einen praktischen, ganzheitlichen Moderationsprozess, mit dessen Hilfe Sie coachen oder Meetings leiten können, die das Potenzial und die Kreativität des Individuums erschließen, ebenso wie das Potenzial – die kollektive Intelligenz – einer Organisation.
  • Meeting-Designs und die Fähigkeit, solche zu gestalten, mit denen Sie die Teilnehmer auf allen Ebenen erreichen können
  • Vorgehensweisen, wie Sie einen Sponsor vor einem solchen Meeting vorbereiten, um nestmögliche Ergebnisse zu erzielen
  • Follow-up Know-How, um die Beteiligten darin zu unterstützen, die erzielten Ergebnisse nachhaltig implementieren zu können
  • Designs und Anregungen für Planungsworkshops, Debriefings und Follow-up Meetings, die Sie nach Open Space, World Café, Appreciative Inquiry oder anderen Großgruppen-Methoden nutzen können
  • Wertvolle Anregungen, um Teams zu unterstützen, Kommunikation zu verbessern, Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl zu stärken
  • Möglichkeiten, um generell Menschen besser in Beziehung zu sich selbst und mit anderen bringen zu können
  • vielfach einsetzbare Tools des Genuine Contact™ Program: den Organisations-Kompass©, das Deep Essence Tool©, den Trauer-Zyklus, den Organizational LifeCycle, die Storyline …

In unserer lebendigen, interaktiven Arbeit in Einzel-, Partner und Gruppenübungen werden Sie mit Ihren eigenen Beispielen praxisnah arbeiten und die Inhalte unmittelbar anwenden können.

Fakten zum Workshop:

Leitung:

Sabine Bredemeyer, sabine bredemeyer & friends, zertifizierte Genuine Contact™ Trainerin, Coach.
Seit mehr als 25 Jahren erfolgreiche Beraterin für Holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleiterin.

Teilnehmer:

TrainerInnen, BeraterInnen, Coaches, Führungskräfte, PE-, HR- und OE-Verantwortliche, Interessierte

Dauer:

3 Tage  Beginn 1. Tag um 10.00 Uhr / Ende am 3. Tag  ca. 16.00 Uhr

Keine Voraussetzungen erforderlich

Ausbildungstermine 2020

 

Nächste Termine:

17. – 19. April 2020

Ort:

 

Melle bei Osnabrück, Seminarraum von ‘sabine bredemeyer & friends’  
Dauer jeweils: 3 Tage  
Preise: a) Teilnehmer aus Unternehmen 1.300 € * / 1.200 €**
  b) Selbständige und Teilnehmer aus Unternehmen bis 5 Mitarbeiter 1.100 € * / 1.010 €**
  c) Studenten 890 € * / 820 €**
     
  *zzgl. MwSt. 19% ** Frühbucher bis 1.März 2020  zzgl. MwSt.

Hotel

 

 

Bei Bedarf: Das hübsche Hotel “Alt Riemsloh” ist fussläufig 5 Minuten vom Veranstaltungsort entfernt.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst HIER 
 

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673 oder:

Bitte melden Sie sich per Email an und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten.

8 + 13 =

Genuine Contact™ III: Holistische Konfliktlösung – 27. – 28. März 2020

Genuine Contact™ III: Holistische Konfliktlösung – 27. – 28. März 2020

Genuine Contact™ Program Teil III:

Kulturübergreifende Konfliktlösung – „Cross Cultural Conflict Resolution”

Diese hoch effiziente und dennoch genial einfache Methode zur Konfliktlösung hat Birgitt
Williams im Rahmen des Genuine Contact (TM) Program entwickelt, um Menschen und Gruppen im Konflikt zur Lösung
zu begleiten. Wie durchgängig im gesamten Genuine Contact (TM) Program liegt in der Person des Beraters ein
wichtiger Schlüssel zu dieser Arbeit.

Der zweitägige Workshop unterstützt bei der persönlichen Vorbereitung des Beraters auf diese
Arbeit und vermittelt Fertigkeiten und Werkzeuge für eine sichere Konfliktlösung – nicht für
„Konflikt-Management“, in dem Konflikte unterschwellig weiter schwelen und das Klima vergiften würden. Die
Werkzeuge basieren auf universellen, interkulturell gültigen Prinzipien der Konfliktlösung.

Führungskräfte, die diesen Workshop mitgemacht haben berichten davon, dass sie für
Konfliktsituationen im eigenen Umfeld wertvolle Fähigkeiten und Werkzeuge mitnehmen konnten und schneller zu
Konfliktlösungen kommen.

Teilnehmende Coaches erhalten eine wertvolle Methode, ihre Klienten bewusster und
kompromissbereiter durch Konflikte zur Lösung führen zu können.

Dieser Workshop basiert auf der Arbeit der Anthropologin Angeles Arrien, des Open Space-
Entwicklers Harrison Owen und dem chinesischen „Buch des Wandels“ I Ging. Er behandelt die drei Energien
(dynamisch, magnetisch, integriert), die vier Prinzipien von Open Space, die Kunst des Loslassens und die sechs
Phasen der Problemlösung.

Der Workshop vermittelt:

  • einen praktischen, ganzheitlichen Prozess, mit dem Sie Meetings zur Konfliktlösung leiten können
  • einen praktischen, ganzheitlichen Weg, Individuen auf ein Konfliktlösungs-Meeting vorzubereiten
  • einen praktischen, ganzheitlichen Weg, sich selbst auf das Leiten eines erfolgreichen Meetings vorzubereiten
  • Fertigkeiten und das Wissen um zu erkennen, wann Konfliktlösung nicht funktioniert und andere Möglichkeiten
    angewandt werden müssen

Dieses Seminar ist Session 3 des Genuine Contact™ Program von Birgitt Williams, einem Zyklus aus
fünf Seminaren, der Berater darauf vorbereitet, Organisationen auf dem Weg zur Genuine Contact™ Organisation™ zu
begleiten.

Fakten zum Workshop:

Leitung: Sabine Bredemeyer, seit 2003 zertifizierte Genuine Contact (TM)
Trainerin, Expertin für holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleitung.

Teilnehmer: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche, TrainerInnen,
Coaches, BeraterInnen, FacilitatorInnen

Die beste Voraussetzung ist Genuine Contact™ Workshop I „Arbeiten mit Open Space Technology“
oder die Fähigkeit Open Space Konferenzen leiten zu können. Ist aber nicht Bedingung.

Ausbildungstermine 2020:

Nächste Termine:

27. – 28. März 2020

 

Ort:

 

jeweils Melle bei Osnabrück, Seminarraum von ‘sabine bredemeyer & friends’  
Dauer: : 2 Tage  
Kosten: : a) Teilnehmer aus Unternehmen 775,00 € *
  b) Selbständige und Teilnehmer aus Unternehmen bis 5 Mitarbeiter 690,00 € *
  c) Studenten 565,00 € *
     
  * zzgl. Übernachtung und Verpflegung – inkl. Pausensnacks.  
  Frühbucher bis 15. Februar 2020 : a) 715,00 € b) 635,00 € c) 520,00 €
Hotel: Bei Bedarf: Das hübsche Hotel “Alt Riemsloh” ist fussläufig 5 Minuten vom
Veranstaltungsort entfernt.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst HIER
 

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673   oder:

schreiben Sie uns und und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

14 + 15 =

Genuine Contact™ IV: “Genuine Contact Organization”

Genuine Contact™ IV: “Genuine Contact Organization”

Genuine Contact™ Program Teil IV:

Genuine Contact Organization

Dieses Seminar ist eine Open Space Ausbildung für Fortgeschrittene, für Genuine Contact™ Professionals, Open Space Facilitatoren und Open Space-erfahrene Führungskräfte gedacht, die das reiche Potenzial der Methode Open Space noch intensiver nutzen wollen und ihre Organisationen darin begleiten möchten, eine so genannte Genuine Contact Organisation zu werden.

Ein tieferes Verständnis der Form und Essenz der Open Space Konferenz wird in diesem Workshop vermittelt und es wird dargelegt, wie der Weg von der Open Space-Konferenz zur Genuine Contact-Organisation gestaltet werden kann. Durch die Anwendung der Open Space Prinzipien in der gesamten Organisation wird  gleichsam ein „soziales Betriebssystem“ implementiert, welches das gleiche Maß an inspirierter Leistung, Zusammenarbeit, Energie, Initiative und Kommunikation ermöglicht, wie es sich auch in einer Open Space-Konferenz entfaltet. Wie das möglich ist, wird in dieser Open Spacce Ausbildung für Fortgeschrittene deutlich.

Inhalt des Workshops:

  • Ein konzeptioneller Rahmen, der Ihnen hilft, die Führung einer Organisation auf dem Weg zur Genuine Contact™-Organisation zu begleiten
  • Werkzeuge, um die Führung im Umgang mit Wandel zu unterstützen – (Organisationskompass)
  • Ein praktisches und ganzheitliches Instrumentarium, um eine „lebendige Organisation“ , eine Genuine Contact™-Organisation zu gestalten und aufrecht zu erhalten
  • praktische konzeptionelle Modelle und Prozesse, um von einer umfassenden Bewusstheit der Organisation aus zu arbeiten und die kollektive Intelligenz einzubeziehen
  • Werkzeuge, die ermöglichen, dass die tägliche und strategische Planung und Implementierung mit einem gemeinsam getragenen Zweck und einer gemeinsam getragenen Vision synchronisiert sind
  • Meeting-Methoden, die strategische Dialoge in einem lösungsorientierten Klima ermöglichen

Fakten zum Open Space Workshop für Fortgeschrittene:

Leitung: Sabine Bredemeyer, seit 2003 zertifizierte Genuine Contact™ Trainerin,
Expertin für holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleiterin.

Teilnehmer:  Unternehmensintern: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche

Offener Lernshop: Trainer, Berater, Coaches, Führungskräfte, OD-Verantwortliche, Interessierte

Dauer: 4 Tage

Voraussetzung:

Path to Organizational Health & Balance ( Basisworkshop I )
Achieving Organizational Health & Balance ( Basisworkshop II )
Working with Open Space Technology ( Zertifizierungsworkshop I )
und
Whole Person Process Facilitation ( Zertifizierungsworkshop II )

Ausbildungstermine 2018:

Nächste Termine:

auf Anfrage

Dauer: 4 Tage
Kosten: 1.140,00 €
Eralybird: 1.050,00 €

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673 oder:

senden Sie uns das folgende Kontaktformular ausgefüllt zu und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

6 + 12 =