Genuine Contact™ II: Holistische Moderation

Genuine Contact™ II: Holistische Moderation

Genuine Contact™ Program Teil II:

Holistische Moderation – „Whole Person Process Facilitation”

Wirkungsvolle Meetings leiten, in denen Menschen sich einbringen

und mit Freude in die Umsetzung gehen

In diesem Workshop lernen Sie eine multidimensionale, partizipative Methode anzuwenden, die einfach und damit besonders wirkungsvoll ist. Meetings werden zu einem sinnvollen, hocheffizienten Instrument nachhaltiger Zusammenarbeit.

Diese Lernreise, die das Selbst und die Selbstwahrnehmung des Teilnehmers in besonderem Maße berücksichtigt, befähigt Sie darin, jede Art von Veranstaltung so zu begleiten, dass „der ganze Mensch“ teilnehmen kann – mit allen 5 Sinnen, in allen Facetten, mit Körper, Geist und Seele, sich damit die kollektive Intelligenz entfaltet und vorher ungeahnte, inspirierende Ergebnisse erzielt werden können.  Workshops und Seminare können damit gehirngerecht aufbereitet werden, so dass die Teilnehmer Inhalte ganzheitlich integrieren können und nachhaltig verinnerlichen.

Mit dieser Art der Moderation bekommen Meetings und Workshops eine Qualität, die Sie als Facilitator und auch die Teilnehmer als angenehm, inspirierend und effektiv empfinden werden. Die gemeinsame Zeit wird nicht als Zeitverschwendung oder quälend sondern als lohnend und effektiv wahrgenommen. In einem lebendigen, positiven Klima ensteht eine neue Art der Beziehung unter den Teilnehmern und eine zielgerichtete, starke Umsetzungsenergie ist die Folge.

Die holistische Moderation wurde von Birgitt Williams im Rahmen des Genuine Contact Program™ entwickelt für Trainer, Berater, Coaches, Facilitatoren und Führungskräfte, die ihre fachliche und persönliche Entwicklung fördern möchten, um wirkungsvoller in und mit Organisationen arbeiten zu können.

Was bekommen Sie:

  • Ein neues Selbstbild: Sie werden sich als Facilitator neu entdecken, kennen lernen und neu definieren
  • Einfache, sehr wirksame Werkzeuge für Meetings, Workshops und Konferenzen von 2 – 2000+ Teilnehmern, in denen Selbstorganisation und Eigenverantwortung gefördert werden
  • einen praktischen, ganzheitlichen Moderationsprozess, mit dessen Hilfe Sie coachen oder Meetings leiten können, die das Potenzial und die Kreativität des Individuums erschließen, ebenso wie das Potenzial – die kollektive Intelligenz – einer Organisation.
  • Meeting-Designs und die Fähigkeit, solche zu gestalten, mit denen Sie die Teilnehmer auf allen Ebenen erreichen können
  • Vorgehensweisen, wie Sie einen Sponsor vor einem solchen Meeting vorbereiten, um nestmögliche Ergebnisse zu erzielen
  • Follow-up Know-How, um die Beteiligten darin zu unterstützen, die erzielten Ergebnisse nachhaltig implementieren zu können
  • Designs und Anregungen für Planungsworkshops, Debriefings und Follow-up Meetings, die Sie nach Open Space, World Café, Appreciative Inquiry oder anderen Großgruppen-Methoden nutzen können
  • Wertvolle Anregungen, um Teams zu unterstützen, Kommunikation zu verbessern, Teamgeist und Gemeinschaftsgefühl zu stärken
  • Möglichkeiten, um generell Menschen besser in Beziehung zu sich selbst und mit anderen bringen zu können
  • vielfach einsetzbare Tools des Genuine Contact™ Program: den Organisations-Kompass©, das Deep Essence Tool©, den Trauer-Zyklus, den Organizational LifeCycle, die Storyline …

In unserer lebendigen, interaktiven Arbeit in Einzel-, Partner und Gruppenübungen werden Sie mit Ihren eigenen Beispielen praxisnah arbeiten und die Inhalte unmittelbar anwenden können.

Fakten zum Workshop:

Leitung:

Sabine Bredemeyer, sabine bredemeyer & friends, zertifizierte Genuine Contact™ Trainerin, Coach.
Seit mehr als 25 Jahren erfolgreiche Beraterin für Holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleiterin.

Teilnehmer:

TrainerInnen, BeraterInnen, Coaches, Führungskräfte, PE-, HR- und OE-Verantwortliche, Interessierte

Dauer:

3 Tage  Beginn 1. Tag um 10.00 Uhr / Ende am 3. Tag  ca. 16.00 Uhr

Keine Voraussetzungen erforderlich

Ausbildungstermine 2023/24

 

Nächste Termine:

April 2024

Ort:

 

Melle bei Osnabrück, Seminarraum von ‘sabine bredemeyer & friends’  
Dauer jeweils: 3 Tage  
Preise: a) Teilnehmer aus Unternehmen 1.450 €* /1.300 €*
  b) Selbständige und Teilnehmer aus Unternehmen bis 5 Mitarbeiter 1.250 € * / 1.130 €**
  c) Studenten 890 € * / 820 €**
     
  *zzgl. MwSt. 19% ** Frühbucher bis 1.Februar 2024  zzgl. MwSt.

Hotel

 

 

Bei Bedarf: Das hübsche Hotel “Alt Riemsloh” ist fussläufig 5 Minuten vom Veranstaltungsort entfernt.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst HIER 
 

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673 oder:

Bitte melden Sie sich per Email an und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten.

12 + 4 =

Genuine Contact™ III: Holistische Konfliktlösung

Genuine Contact™ III: Holistische Konfliktlösung

Genuine Contact™ Program Teil III:

Kulturübergreifende Konfliktlösung – „Cross Cultural Conflict Resolution”

Diese hoch effiziente und dennoch genial einfache Methode zur Konfliktlösung hat Birgitt
Williams im Rahmen des Genuine Contact (TM) Program entwickelt, um Menschen und Gruppen im Konflikt zur Lösung
zu begleiten. Wie durchgängig im gesamten Genuine Contact (TM) Program liegt in der Person des Beraters ein
wichtiger Schlüssel zu dieser Arbeit.

Der zweitägige Workshop unterstützt bei der persönlichen Vorbereitung des Beraters auf diese
Arbeit und vermittelt Fertigkeiten und Werkzeuge für eine sichere Konfliktlösung – nicht für
„Konflikt-Management“, in dem Konflikte unterschwellig weiter schwelen und das Klima vergiften würden. Die
Werkzeuge basieren auf universellen, interkulturell gültigen Prinzipien der Konfliktlösung.

Führungskräfte, die diesen Workshop mitgemacht haben berichten davon, dass sie für
Konfliktsituationen im eigenen Umfeld wertvolle Fähigkeiten und Werkzeuge mitnehmen konnten und schneller zu
Konfliktlösungen kommen.

Teilnehmende Coaches erhalten eine wertvolle Methode, ihre Klienten bewusster und
kompromissbereiter durch Konflikte zur Lösung führen zu können.

Dieser Workshop basiert auf der Arbeit der Anthropologin Angeles Arrien, des Open Space-
Entwicklers Harrison Owen und dem chinesischen „Buch des Wandels“ I Ging. Er behandelt die drei Energien
(dynamisch, magnetisch, integriert), die vier Prinzipien von Open Space, die Kunst des Loslassens und die sechs
Phasen der Problemlösung.

Der Workshop vermittelt:

  • einen praktischen, ganzheitlichen Prozess, mit dem Sie Meetings zur Konfliktlösung leiten können
  • einen praktischen, ganzheitlichen Weg, Individuen auf ein Konfliktlösungs-Meeting vorzubereiten
  • einen praktischen, ganzheitlichen Weg, sich selbst auf das Leiten eines erfolgreichen Meetings vorzubereiten
  • Fertigkeiten und das Wissen um zu erkennen, wann Konfliktlösung nicht funktioniert und andere Möglichkeiten
    angewandt werden müssen

Dieses Seminar ist Session 3 des Genuine Contact™ Program von Birgitt Williams, einem Zyklus aus
fünf Seminaren, der Berater darauf vorbereitet, Organisationen auf dem Weg zur Genuine Contact™ Organisation™ zu
begleiten.

Fakten zum Workshop:

Leitung: Sabine Bredemeyer, seit 2003 zertifizierte Genuine Contact (TM)
Trainerin, Expertin für holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleitung.

Teilnehmer: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche, TrainerInnen,
Coaches, BeraterInnen, FacilitatorInnen

Die beste Voraussetzung ist Genuine Contact™ Workshop I „Arbeiten mit Open Space Technology“
oder die Fähigkeit Open Space Konferenzen leiten zu können. Ist aber nicht Bedingung.

Ausbildungstermine 2023/24:

Nächste Termine:

März 2024

 

Ort:

 

jeweils Melle bei Osnabrück, Seminarraum von ‘sabine bredemeyer & friends’  
Dauer: : 2 Tage  
Kosten: : a) Teilnehmer aus Unternehmen 1.050,00 € *
  b) Selbständige und Teilnehmer aus Unternehmen bis 5 Mitarbeiter 995,00 € *
  c) Studenten 656,00 € *
     
  * zzgl. Übernachtung und Verpflegung – inkl. Pausensnacks.  
  Frühbucher bis 15. Februar 2024 : a) 915,00 € b) 895,00 € c) 576,00 €
Hotel: Bei Bedarf: Das hübsche Hotel “Alt Riemsloh” ist fussläufig 5 Minuten vom
Veranstaltungsort entfernt.
Bitte buchen Sie Ihr Zimmer selbst HIER
 

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673   oder:

schreiben Sie uns und und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

8 + 7 =

Genuine Contact™ IV: “Genuine Contact Organization”

Genuine Contact™ IV: “Genuine Contact Organization”

Genuine Contact™ Program Teil IV:

Genuine Contact Organization

Dieses Seminar ist eine Open Space Ausbildung für Fortgeschrittene, für Genuine Contact™ Professionals, Open Space Facilitatoren und Open Space-erfahrene Führungskräfte gedacht, die das reiche Potenzial der Methode Open Space noch intensiver nutzen wollen und ihre Organisationen darin begleiten möchten, eine so genannte Genuine Contact Organisation zu werden.

Ein tieferes Verständnis der Form und Essenz der Open Space Konferenz wird in diesem Workshop vermittelt und es wird dargelegt, wie der Weg von der Open Space-Konferenz zur Genuine Contact-Organisation gestaltet werden kann. Durch die Anwendung der Open Space Prinzipien in der gesamten Organisation wird  gleichsam ein „soziales Betriebssystem“ implementiert, welches das gleiche Maß an inspirierter Leistung, Zusammenarbeit, Energie, Initiative und Kommunikation ermöglicht, wie es sich auch in einer Open Space-Konferenz entfaltet. Wie das möglich ist, wird in dieser Open Spacce Ausbildung für Fortgeschrittene deutlich.

Inhalt des Workshops:

  • Ein konzeptioneller Rahmen, der Ihnen hilft, die Führung einer Organisation auf dem Weg zur Genuine Contact™-Organisation zu begleiten
  • Werkzeuge, um die Führung im Umgang mit Wandel zu unterstützen – (Organisationskompass)
  • Ein praktisches und ganzheitliches Instrumentarium, um eine „lebendige Organisation“ , eine Genuine Contact™-Organisation zu gestalten und aufrecht zu erhalten
  • praktische konzeptionelle Modelle und Prozesse, um von einer umfassenden Bewusstheit der Organisation aus zu arbeiten und die kollektive Intelligenz einzubeziehen
  • Werkzeuge, die ermöglichen, dass die tägliche und strategische Planung und Implementierung mit einem gemeinsam getragenen Zweck und einer gemeinsam getragenen Vision synchronisiert sind
  • Meeting-Methoden, die strategische Dialoge in einem lösungsorientierten Klima ermöglichen

Fakten zum Open Space Workshop für Fortgeschrittene:

Leitung: Sabine Bredemeyer, seit 2003 zertifizierte Genuine Contact™ Trainerin,
Expertin für holistische Organisationsentwicklung und Veränderungsbegleiterin.

Teilnehmer:  Unternehmensintern: Führungskräfte, PE-, HR- und OD-Verantwortliche

Offener Lernshop: Trainer, Berater, Coaches, Führungskräfte, OD-Verantwortliche, Interessierte

Dauer: 4 Tage

Voraussetzung:

Path to Organizational Health & Balance ( Basisworkshop I )
Achieving Organizational Health & Balance ( Basisworkshop II )
Working with Open Space Technology ( Zertifizierungsworkshop I )
und
Whole Person Process Facilitation ( Zertifizierungsworkshop II )

Ausbildungstermine 2023:

Nächste Termine:

auf Anfrage

Dauer: 4 Tage
Kosten: 1.550,00 €
Eralybird: 1.420,00 €

Anmeldung:

Telefonisch: 0172 – 25 82 673 oder:

senden Sie uns das folgende Kontaktformular ausgefüllt zu und erwähnen Sie darin den Workshop oder das Seminar, für das Sie sich anmelden möchten:

10 + 4 =

Führungs- und Personalentwicklung – Workshops

Führungs- und Personalentwicklung – Workshops

Workshops zur Führungs- und Personalentwicklung:
so individuell wie ihre Teilnehmer.

Sie wollen Ihren Führungskräften oder Ihren Mitarbeitenden die Möglichkeit anbieten, sich weiter zu entwickeln, damit sie besser mit den gestiegenen Anforderungen umgehen können und damit zu einer zeitgemäßen Führungskultur beitragen?

Sie wünschen sich, mit diesen Weiterbildungsmaßnahmen das Klima in Ihrem Unternehmen zu verbessern, weil Sie mit zufriedeneren Führungskräften und Mitarbeitenden Ihre Unternehmensergebnisse verbessern können?

Sie möchten dazu beitragen, auch in der Außenwirkung als attraktiver Arbeitgeber wahrgenommen zu werden?

Oder Sie möchten Ihren Führungskräften und Mitarbeitenden einfach etwas Gutes tun, das auch Ihrem Unternehmen nachhaltig zugute kommt?

Dann lassen Sie uns untersuchen, was genau Sie und Ihre Führungskräfte brauchen und welche Ergebnisse Sie von der Zusammenarbeit erwarten.

Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie HIER Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Ob Führungs-, Team- oder Mitarbeiterseminare – alle Workshops, die hier exemplarisch beschrieben werden, zielen sowohl auf die persönliche wie die professionelle Weiterentwicklung der Teilnehmenden ab und werden genau auf Ihre Bedürfnisse abgestimmt.

0 – 8 – 15 Lösungen gibt’s bei mir nicht. Sie würden Ihnen nicht weiterhelfen und widersprechen meinem eigenen Qualitätsanspruch: In allem, was ich anbiete, außergewöhnliche Ergebnisse zu erzielen und glückliche Kunden zu haben.

So unterschiedlich wie die Menschen, so unterschiedlich sind die Bedürfnisse und Anforderungen meiner Kunden. Aus diesem Grund werden alle Workshops und Seminare individuell auf jeden Unternehmenskontext angepaßt.

Ebenso, wie ein Maßanzug oder ein handgefertigter Schuh ihren Besitzern Zufriedenheit und Wohlgefühl vermitteln und diese über viele Jahre begleiten, verbessern diese Workshops nachhaltig die Lebensqualität und Wirksamkeit der Teilnehmenden.

 

BLEIBEN SIE INFORMIERT!

Erhalten Sie Infos (ca. 1x im Quartal) zu aktuellen Veranstaltungen und Terminen. Jetzt zum Newsletter:

Erfahren Sie mehr über folgende Workshops:

Kostenloser Wunschtermin

Buchen Sie ein Orientierungsgespräch mit mir. Wählen Sie in meinen Kalender Ihren Termin und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Führungs-Entwicklung

Zur Weiterentwicklung und Unterstützung Ihrer Führungskräfte biete ich ein Workshop-Programm, das von Unternehmen für junge wie auch für erfahrene Führungskräfte gebucht wird.  Die 5 Module vermitteln den TeilnehmerInnen die wichtigsten Voraussetzungen, um sich selbst und das Klima in ihren Teams in einer gesunden Balance zu halten, wirkungsvoller zu kommunizieren und ihre und die Ziele des Unternehmens mit weniger Kraftaufwand effektiver umsetzen zu können.

Die Teilnahme führt dazu, dass die Teilnehmenden

  • resilienter – also flexibler und ausgeglichener werden
  • ein stärkeres Zusammengehörigkeitsgefühl entwickeln
  • mehr Verständnis füreinander bekommen
  • weitaus mehr Bereitschaft zur Zusammenarbeit entwickeln
  • ihre Mitarbeitenden mit mehr Verständnis und wirkungsvoller führen
  • besser begeistern und die Motivation ihrer Teams merklich erhöhen können
  • gelernt haben, wie sie ein Arbeitsklima herstellen können, in dem sich die Mitarbeitenden gefordert, gefördert und wohl fühlen
  • die Unternehmensziele mit weniger Stress und mehr Souveränität erreichen können

Das geschieht, weil die Teilnehmenden

  • sich selbst besser kennenlernen und SELBST-Bewusstsein entwickeln
  • die Zusammenhänge zwischen ihrer eigenen Klarheit, Bewusstheit und Gesundheit und ihrer Wirkung im Außen verstehen
  • Kommunikations-Kompetenz, emotionale und soziale Kompetenz entwickelt haben
  • wissen, wie sie mit unterschiedlichen Menschentypen umgehen und (aufkommende) Konflikte lösen können
  • Führungs-Tools beherrschen, die ihnen und ihren Teams die Arbeit nachhaltig erleichtern und effizienter werden lassen

Diese Workshop-Reihe wird als Paket zu einem speziellen Paketpreis empfohlen, da sie alles beinhaltet, was eine moderne Führungskraft heute braucht.

Einzelbuchungen und individuelle Anpassungen gern auf Anfrage.

Modul I – Die Grundlagen guter Führung – Selbsterkenntnis und Resilienz

 Wie der Name schon sagt: Dieser Workshop ist die Basis. Das Fundament dafür, dass sich die Inhalte dieser Workshops-Reihe wirklich ‚setzen‘ können. Hier geht es darum, die Rolle der Führungskraft zu verstehen, zu erkennen, dass es NICHT nur um Werkzeuge und Methoden geht, sondern um die/den TeilnehmerIn selbst. Seine Persönlichkeit, seine Ausstrahlung, seine emotionale und soziale Kompetenz – die in den folgenden Workshops trainiert und gelernt werden..

Was nehmen sich die Teilnehmenden mit:

  • Selbsterkenntnis und wachsendes Selbstvertrauen: Ich bin weitgehend selbst für mich und die Erreichung meiner Ziele verantwortlich.
  • Ich erkenne die vielen Möglichkeiten, mich weiter zu entwickeln, souveräner und effektiver zu arbeiten
  • Ein klares Verständnis davon, was Führung ist
  • Erkennen, dass eine gute Führungskraft als erstes sich selbst führen muss: Im Einklang mit dem eigenen Körper, den eigenen Wünschen und Zielen
  • Erkennen und Optimieren des eigenen Verhaltens
  • Mehr Achtsamkeit im Umgang mit sich selbst, mit seinen Bedürfnissen, Gefühlen und mit denen anderer
  • Neuer, souveränerer Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen
  • (Weiter-) Entwicklung der Empathie-Fähigkeit

Fragen, die in diesem Basis-Modul beantwortet werden:

  • Was ist Führung wirklich und was gehört alles dazu?
  • Wer bin ich? Welches sind meine persönlichen Werte?  
  • Wie passt die Rolle einer Führungskraft zu mir?
  • Was bringe ich schon mit, das mir als Führungskraft dient?
  • Was sind meine Glaubenssätze, Antreiber, Wahrnehmungsfilter und innere Haltungen und wie beeinflussen sie mich in meiner Rolle als Führungskraft?
  • Wie möchte ich sie verändern und wie geht das?

  • Was bedeutet Resilienz und was kann ich tun, um als Führungskraft ausgeglichener, flexibler und souveräner zu werden/wirken?
  • Wie wirke ich auf andere? Warum und wie kann ich meine Ausstrahlung verändern?
  • Welcher Wahrnehmungstyp bin ich und wie kann ich mich auf andere besser einstellen?

ARBEITSFORMEN

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenübungen, Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch und schriftliche Übungsaufgaben. 

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                 Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                              895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:           auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*)                 

 

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Modul II - Die Arten der Führung – Menschentypen und wertschätzende Kommunikation

In diesem Modul geht es hauptsächlich darum, die wahre Macht der Kommunikation in ihrer ganzen Komplexität zu begreifen.

Die Teilnehmenden verstehen, dass die eigene Wirksamkeit und Ausstrahlung von der Qualität ihrer eigenen Kommunikation abhängt. Dass Kommunikation nur bedingt mit den gesprochenen Inhalten, sondern vielmehr von der eigenen Persönlichkeit und der Fähigkeit abhängt, sich und andere Menschen in ihrer Unterschiedlichkeit zu begreifen und angemessen damit umzugehen. Hier beginnen die Teilnehmenden unter die Oberfläche zu blicken und Menschen und ihr kompliziertes Miteinander besser zu verstehen und damit umzugehen.

Was nehmen sich die Teilnehmenden mit:

  • Selbsterkenntnis: Wenn ich offen dafür bin, andere zu verstehen, mich selbst wertfrei und einfühlsam verständlich zu machen und klar meine Anliegen formuliere, ist die Wahrscheinlichkeit hoch, dass ich selbst schwierige Situationen meistern und meine Ziele leichter erreichen kann
  • Erkennen der eigenen Bedürfnisse und Werte, ihrer Bedeutung und bewusste Ausrichtung darauf
  • Erkennen der Zusammenhänge zwischen innerer Haltung, Kommunikationsverhalten und eigener Wirksamkeit und Vertrauenswürdigkeit
  • Bewusster Umgang mit Gesprächsförderern, damit leichterer Zugang zum Gesprächspartner und zur Durchsetzung von Anweisungen und Erreichung von Zielen
  • Aktives Zuhören und Pausen sinnvoll einsetzen – souverän kommunizieren

  • Auseinandersetzung mit dem eigenen Gesprächsverhalten – emotionales Management trainieren

  • Verständnis dafür, welcher Führungsstil wann angemessen ist und wie er umzusetzen ist

 Welche Fragen werden beantwortet?

  • Was bedeutet Gewaltfreie Kommunikation und wie kann ich sie als Führungskraft nutzen, um andere besser zu verstehen und mich selbst verständlicher und damit zielführender auszudrücken und das Team mit seinen unterschiedlichen Menschentypen zu stärken?
  • Selbstbild – Fremdbild: Wie wirke ich auf andere, wie will ich wirken und wie schaffe ich das?
  • Wie kann ich meine innere Haltung und meinen Ich-Zustand in schwierigen Situationen sinnvoll verändern, um meine Ziele zu erreichen?
  • Wie bereite ich mich innerlich auf schwierige Gespräche vor?
  • Wie kann ich aufkommende Missverständnisse und Konflikte vermeiden oder deeskalieren?
  • Wie kann ich Sympathie und Vertrauen aufbauen?
  • Wie kann ich meine Emotionen erkennen, deuten und durch deren bewusste Steuerung schwierige Gespräche in die richtige Richtung lenken? (Emotionale Stärke)

  • Was kann und muss ich für mich selbst tun, um ein/e souveräne/r, vertrauenswürdige/r, selbstbewusste/r Gesprächspartner*in zu sein?

ARBEITSFORMEN

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenübungen, Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch und schriftliche Übungsaufgaben. 

 Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                 Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                              895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:           auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*)                 

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

(Als Einzelbuchung ist dieser Workshop 1 – 2 Tage länger. Preis auf Anfrage.)

 

Modul III – Angewandte Kommunikation: FEEDBACK- UND MITARBEITERGESPRÄCH

 Basierend auf den Inhalten der Module I und II geht es hier um die praktische Anwendung guter Kommunikation. Neben Feedback- und Mitarbeitergesprächen, die in Rollenspielen trainiert werden, werden in diesem Modul auch Übungen zu Distanzzonen, zur weiteren Entwicklung der Empathiefähigkeit und zur Vor- und Nachbereitung von Meetings durchgeführt.

Was nehmen sich die Teilnehmenden mit:

  • Selbsterkenntnis: Feedback tut nicht weh. Mitarbeitergespräche sind nicht schwierig. Es sind im Gegenteil Wachstumshelfer, die – richtig angewandt – mir und anderen helfen, sich weiterzuentwickeln und als Team und persönlich kontinuierlich immer besser zu werden.
  • Die Teilnehmenden beherrschen wertschätzendes und kritisches Feedback und sind in der Lage, es in jeder Situation anzuwenden
  • Die Teilnehmenden wissen Feedback als Wachstumshelfer zu schätzen und sind offen dafür, selbst Feedback anzunehmen.
  • Die Teilnehmenden beherrschen die Vorbereitung und Durchführung von Mitarbeitergesprächen und sind in der Lage, ihre Mitarbeitenden zu beurteilen
  • Die Teilnehmenden kennen und respektieren die Distanzzonen anderer Menschen
  • Trainierte Empathie lässt die Teilnehmenden ihre Gespräche mit den Mitarbeitenden einfühlsam führen

Welche Fragen werden beantwortet?

  • Wie gebe ich Feedback so, dass es positiv angenommen wird?
  • Wie formuliere ich meine Wahrnehmung kritischer Situationen und das kritische Verhalten wertfrei und respektvoll, so dass die angesprochen Person es nicht persönlich nimmt und es als unterstützend annehmen kann?

  • Wie identifiziere und formuliere ich die Konsequenzen kritischen Verhaltens so, dass sie nachvollziehbar sind und nicht auf Widerstand stoßen

  • Wie kann ich alternatives Verhalten vorschlagen oder bei dessen Umsetzung unterstützen, so dass es angewandt und beibehalten wird?

  • Wie verhalte ich mich, wenn ich selbst kritisches Feedback bekomme?
  • Warum und wann ist positives Feedback oder auch kritisches Feedback sinnvoll und wann nicht?
  • Wie bereite ich mich persönlich auf ein Mitarbeitergespräch vor?
  • Wie führe ich ein Mitarbeitergespräch so durch, dass es für beide Seiten positiv und zielführend abläuft? 

ARBEITSFORMEN

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenübungen, Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch und schriftliche Übungsaufgaben. 

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                  Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                                 895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*)                 

 * jeweils zzgl. 19%  MwSt.

(Als Einzelbuchung ist dieser Workshop 1 – 2 Tage länger. Preis auf Anfrage.)

Modul IV - Konfliktlösung - Der Umgang mit schwierigen Situationen

Der kompetente Umgang mit Konflikten ist für Führungskräfte ein Muss. Konflikt-Management ist nicht das Ziel dieses Workshops, sondern Konflikt-LÖSUNG.

Viele scheuen jedoch diese unangenehme Aufgabe und so kann ein aufflammender Konflikt in Abteilungen, abteilungsübergreifend oder sogar unternehmensweit viel Schaden anrichten. Hier lernen Sie, Konflikte auch für positive Ziele zu nutzen.

In diesem Modul lernen die Teilnehmenden, Konflikte schon sehr früh zu erkennen und schnell gegenzusteuern. Nachdem ihnen die unterschiedlichen Eskalationsstufen von Konflikten klar wurde, sind sie in der Lage zu erkennen, wann und wo sie selbst zur Konfliktlösung beitragen können und wo Hilfe von außen unabdingbar ist, um größeren Schaden abzuwenden.

Was nehmen sich die Teilnehmenden mit:

  • Selbsterkenntnis: Konflikte gehören zu einem lebendigen Miteinander dazu und sind – richtig gehandhabt – oft sehr nützlich, um mit unterschiedlichen Perspektiven neue Lösungen zu erzielen und Beziehungen zu festigen und zu vertiefen.
  • Erkennen des eigenen kontraproduktiven Konfliktverhaltens

  • Erkennen der eigenen Grenzen der Lösbarkeit von Konflikten und die Fähigkeit, konstruktiv und gewinnbringend mit lösbaren Konflikten umzugehen
  • Die Fähigkeit, Spannungen zu nutzen, um die Zusammenarbeit zu verbessern und mit der Lösung zum Team- und Unternehmenserfolg beizutragen
  • Konstruktiver Umgang mit Konfliktlösungs-Strategien

Welche Fragen werden beantwortet?

  • Welche Arten von Konflikten gibt es? (Rollen- und Zielkonflikte, Konflikte im Team, in Gruppen und Organisationen)
  • Welche Einstellung zu Konflikten habe ich selbst und welche wäre zielführender? (Konfliktfähigkeit)

  • Welches sind die Ursachen für Konflikte, die Konfliktpotenziale und Eskalationsstufen?
  • Welches sind negative oder positive Aspekte in Konfliktsituationen (Störfaktor oder fruchtbare Spannung?)
  • Welche Strategien und Gesprächstechniken helfen in welchen Konflikten?
  • Bei welchen Konflikten sollte ich besser Hilfe holen?
  • Wie nutze ich unterschiedliche Bausteine der Konfliktlösungs-Strategie?
  • Wie gehe ich als Führungskraft mit Angriffen/ mangelndem Vertrauen um, so dass kein Konflikt entsteht und das Arbeitsklima positiv bleibt?


ARBEITSFORMEN

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenübungen, Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch und schriftliche Übungsaufgaben.

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                 Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                              895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:           auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*)                 

 * jeweils zzgl. 19%  MwSt.

 (Als Einzelbuchung ist dieser Workshop 1 – 2 Tage länger. Preis auf Anfrage.)

Modul V - Führungstools, Planungs- und Analysetools

Mit diesem fünften und letzten Modul wird das Gesamtprogramm abgerundet. Hier bekommen die Teilnehmenden unterstützende Werkzeuge, die ihnen ihre Arbeit praktisch erleichtern. Es geht um die sinnvollere, effektivere Nutzung der wertvollen Arbeitszeit, um genial einfache, aber sehr intelligente, unterstützende Analysetools, mit denen das Arbeitsklima oder die Stimmung im Unternehmen oder der Abteilung gemessen werden kann. Und es wird ein Planungstool vorgestellt, das in seiner genialen Einfachheit hilft, komplexe und auch sehr komplexe Projekte und Prozesse zu planen, zu kontrollieren und ohne Reibungsverluste zu vollenden.

Außerdem lernen die Teilnehmenden Methoden kennen, mit denen sie die kollektive Intelligenz ihrer Teams oder des gesamten Unternehmens zur Weiterentwicklung, für Innovation oder Wachstum nutzen können. Es sind Methoden, die sie zwar nicht selbst durchführen können, deren Kenntnis ihnen und ihren Unternehmen jedoch in manchen Situationen einen enormen Wettbewerbsvorteil bringen kann.

 Was nehmen sich die Teilnehmenden mit:

  • Selbsterkenntnis: Mit einem guten Zeitmanagement, umsichtiger Planung, einfühlsamer Kommunikation und sinnvollen Führungstools ist meine Aufgabe als Führungskraft gut zu bewältigen.
  • Die Fähigkeit, Meetings effektiv und zeitsparend zu planen und durchzuführen
  • Die Fähigkeit, das Klima in der Abteilung zu bewerten und Maßnahmen zur Verbesserung erkennen
  • Konstruktiver Umgang mit effizienter Projekt- und Aufgabenplanung
  • Die Fähigkeit, die Eigen- und die Mitarbeiter-Motivation positiv zu beeinflussen

  • Herausforderungen, Wertschätzung, Vertrauen, Feedback und Mitarbeiter-Förderung als Motivationshilfen erkennen
  • Die Kenntnis von weiteren Führungs- und Planungstools (die sie nicht selbst sondern durch Hilfe von außen anwenden können) und wann sie sinnvoll sind (z.B. Coaching, Nutzung der kollektiven Intelligenz durch Großgruppen-Interventionen u.a.)

 
Welche Fragen werden beantwortet?

  • Wie kann ich meine Zeit sinnvoll und effizient nutzen? Welche Hilfsmittel gibt es und welche persönlichen Strategien können mir helfen?
  • Wie plane und leite ich Meetings, so dass sie nicht zum Zeitfresser werden?
  • Wie erkenne ich das Klima in meiner Abteilung und was kann ich tun, um es zu verbessern? 
  • Wie kann ich die Leistungsfreude meiner Mitarbeitenden steigern, um mit einem Team zusammenarbeiten zu können, das mit hoher Motivation arbeitet?

  • Was sind Motivationskiller und wie kann ich sie vermeiden?

  • Wie kann ich Aufgaben und Projekte sinnvoll und vorausschauend planen, so dass sie ohne größere Pannen umzusetzen sind?
  • Welche begleitenden Führungstools gibt noch, die von Dienstleistern zu bekommen sind, die mich darin unterstützen können, meine Aufgaben zu erfüllen und meine Ziele zu erreichen?

ARBEITSFORMEN

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenübungen, Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch und schriftliche Übungsaufgaben. 

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                  Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                               895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:            auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*)                 

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

(Als Einzelbuchung ist dieser Workshop 1 – 2 Tage länger. Preis auf Anfrage.)

 

Buchen Sie ihren kostenlosen Wunschtermin

Sie haben Fragen zu oder Interesse an diesem Angebot? Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Kommunikations-Psychologie

Eine Workshop-Reihe, die von Unternehmen für Mitarbeitende aller Abteilungen gebucht wird. Sowohl abteilungsübergreifend oder innerhalb eines Teams.

Die Ergebnisse meiner Kommunikationskurse tragen immer wieder zu zufriedeneren Mitarbeitenden, einem verbesserten (Unternehmens-)Klima und besseren Arbeitsergebnissen bei. 

Die Teilnahme führt dazu, dass 

  • mehr Zufriedenheit
  • mehr Offenheit
  • Zusammengehörigkeitsgefühl und
  • Verständnis füreinander entstehen.
  • Die zwischenmenschlichen Beziehungen,
  • die Bereitschaft zur Zusammenarbeit und
  • das Engagement der Teilnehmenden nehmen stark und nachhaltig zu

Das geschieht weil die Teilnehmenden

  • den Zusammenhang zwischen ihrer innerer Haltung, Bewusstsein, Kommunikation und Kommunikationserfolg verstehen und
  • mehr Selbst-Bewusstsein,
  • Selbstsicherheit erlangen und gelernt haben,
  • erfolgreicher und zielführender zu kommunizieren.

Diese Workshop-Reihe wurde in 15 Jahren kontinuierlich erprobt, verbessert und erweitert. Mehrere Hundert Teilnehmer haben bereits begeistert daran teilgenommen. Ihr Feedback “Das hat mein Leben verändert”.

Je nach Zielgruppe werden Inhalte und Dauer angepaßt.

Von 5 Workshops in dieser Reihe sind hier 3 exemplarisch dargestellt. Jeder Workshop wird jedoch noch auf Ihre Anforderungen, auf die Bedürfnisse Ihrer Teilnehmenden angepaßt.

Sie können die Anzahl der zu buchenden Workshops selbst wählen.

 

Kommunikationspsychologie I .......... Ziele erreichen – mit Erfolg kommunizieren

Ziele erreichen – mit Erfolg kommunizieren.

Hintergrund

Mit Weiterbildungsangeboten, ganz besonders zum Thema Kommunikation, ermöglichen Unternehmen ihren Mitarbeitenden mehr Selbstzufriedenheit, Wirksamkeit, persönliche Weiterentwicklung und Lebensqualität. Das führt zu mehr Zufriedenheit und Loyalität dem Unternehmen gegenüber. Denn ArbeitnehmerInnen können es sich heute erlauben, wählerisch zu sein. Zufriedene Mitarbeitende bleiben eher in ‘ihren’ Unternehmen, bringen sich ein und sind eher bereit, ihr Bestes zu geben. 

Die Qualität unserer Kommunikation beeinflusst maßgeblich die Lebensqualität, die eigene Gesundheit, den persönlichen Erfolg und die Lebensdauer. Wir wissen heute, dass Gesundheit von inneren Zufriedenheit abhängt. Von der Kommunikation, die wir mit uns selbst führen. Deshalb beginnt Kommunikationserfolg mit der eigenen inneren Einstellung und den eigenen Gedanken. 

Wer erkennt, dass Kommunikation im wesentlichen davon abhängt, was er selbst subjektiv wahrnimmt und hineininterpretiert, versteht erst die ganze Dimension der Kommunikation und bekommt damit einen neuen Zugang zur Erreichung seiner Ziele.

Wer verstanden hat, dass seine eigenen Wahrnehmungsfilter die Qualität seiner Kommunikation steuern, die Filter der anderen erkennen und damit umgehen kann, ist in der Lage, klar und effizient zu kommunizieren. Das bringt Ausgeglichenheit, Zufriedenheit und Gesundheit.

Diese Ergebnisse meiner Kommunikationskurse tragen immer wieder zu zufriedeneren Mitarbeitenden, einem verbesserten Klima und besseren Arbeitsergebnissen bei.

 Inhalte

  • Was ist Kommunikation eigentlich wirklich und wie kommuniziere ich persönlich?
  • Wahrnehmungsfilter – wie erkenne ich sie bei mir und anderen?
  • Glaubenssätze und innere Antreiber erkennen
  • Die unterschiedlichen Menschentypen und wie ich sie erreichen kann
  • Womit mache ich mir selbst und anderen das Leben so schwer und wie kann ich es abstellen?
  • Selbst- und Fremdwahrnehmung
  • Wie kommuniziere ich erfolgreich, erreiche meine Ziele und schaffe mir eine Arbeitsatmosphäre, in der ich mich wohl fühle

Arbeitsformen

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenspiele. 

Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                  Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                                 895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*) 

Live und auch online durchführbar.              

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Kommunikationspsychologie II .......... Kommunikation und Persönlichkeit

 Kommunikation und Persönlichkeit

Hintergrund

Nachdem das Basiswissen im Kommunikationskurs I vermittelt wurde, wird im Kommunikationskurs II nun stärker an einzelnen Aspekten der Kommunikation gearbeitet.

Die Teilnehmenden haben verstanden, dass sie die bewusste Wahl haben, Situationen mit einer anderen Wahrnehmung zu betrachten, diese kreativer und mit mehr Erfolg zu handhaben. Sie können wählen, wie sie Gesagtes interpretieren, sie lernen, zu hinterfragen, bekommen ein anderes Selbst-Bewusstsein – weil die Welt und die Menschen um sie herum plötzlich “ganz anders auftauchen”.

Die meisten Menschen haben in ihrem Leben nirgendwo gelernt, so zu kommunizieren, dass sie wirklich verstehen und verstanden werden. Schon allein, wenn sie sich selbst und andere Menschen als unterschiedliche Kommunikationstypen erkennen, beginnen sie, mit ihren Mitmenschen bewusster, respektvoller und damit auch erfolgreicher zu kommunizieren.

Sie bemerken, dass es im Wesentlichen von der Qualität ihrer eigenen Kommunikation abhängt, wie sie wahrgenommen werden, wie andere auf sie reagieren, wie sie ihre Ziele erreichen können – wie wirkungsvoll sie sind. Sie erhalten einen anderen Zugang zur Gestaltung ihrer Realität, sehen sich nicht mehr als Opfer der Umstände sondern beginnen, die Umstände mit mehr Eigeninitiative selbst zu gestalten.

Inhalte

  • Wie erkenne und löse ich Missverständnisse und trage damit zu klarer, erfolgreicher Kommunikation und guten zwischenmenschlichen Beziehungen im Beruf und Privatleben bei?

 

  • Wie kann ich Konflikte frühzeitig abwenden und wie kann ich dazu beitragen, dass eine angemessene Lösung gefunden wird, die von der Gegenseite mit getragen wird?

 

  • Wie erkenne ich meine eigenen und die Bedürfnisse anderer und wie kann ich dazu beitragen, dass diese ohne Interessenkonflikt erfüllt werden

 

  • Was kann ich tun, damit ich nicht nur verstanden werde, sondern dass ich auch Zustimmung bekomme 

 

  • Wie begeistere ich Menschen und gewinne Sie für Ziele im Unterschied dazu, das ich sie nur überzeuge oder überrede?

Arbeitsformen

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenspiele. 


Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                  Mind. 6 maximal 10 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                                 895,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*) 

Live und auch online durchführbar.              

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Kommunikationspsychologie III .......... Konflikte erkennen - Konflikte lösen

Konflikte erkennen – Konflikte lösen

Hintergrund

Wie häufig fühlen wir uns als Opfer, wenn Situationen schwierig werden und Konflikte auftreten. Da wir dann oft denken, dass der andere “die Schuld trägt, fühlen wir uns unfähig und nicht in der Verantwortung, Konflikte zu lösen.

Die wenigsten Menschen wissen, dass die Ursache für Konflikte mit ihren Mitmenschen häufig in ihnen selbst verborgen liegt. Unbewusst angeeignete Verhaltensmuster, Glaubenssätze, Unkenntnis der eigenen Bedürfnisse, Grundeinstellungen und Werte und die dadurch entstehenden Konflikte bestimmen unser Verhalten in jeder Situation unseres Lebens.

Solange wir uns diese nicht bewusst gemacht haben, reagieren wir automatisch, völlig unreflektiert und haben somit tatsächlich keine Wahl, bewusst anders zu handeln. Erst wenn wir bewusst handeln, unsere Glaubenssätze und automatischen Verhaltensmuster als solche erkannt haben, sind wir in der Lage, Konflikte konstruktiv zu lösen und nicht mehr wie ein Opfer dazustehen. Erst wenn wir uns unserer Herzintelligenz bewusst sind und bewusst unsere Qualitäten wie Mitgefühl, Einfühlungsvermögen, Dankbarkeit entwickeln, können wir dem Teufelskreis entkommen.

Als bewusste Gestalter unseres Lebens haben wir dann eine tatsächliche Wahl, so oder so zu reagieren und in schwierigen Situationen nicht in gewohnte, unproduktive Verhaltensmuster zu verfallen. Wir können plötzlich wählen, einen Konflikt zu schüren oder ihn aufzulösen und können damit bewusst Stress abbauen und harmonischer und gesunder leben.

 

Inhalte

  • Welcher Kommunikationstyp bin ich und wie kann ich
    als dieser Kommunikationstyp mit den anderen zu konstruktiven Konfliktlösungen kommen?
  • D.h. wie kann ich den anderen erreichen, so dass er mich versteht?
  • Eigenbild – Fremdbild. Wie sehe ich mich selbst –
    wie empfinden mich andere in Konfliktsituationen?
  • Welche meiner eigenen, inneren Konflikte trage ich mit anderen aus?
  • Für welche inneren Konflikte sind andere mir ein Spiegel?
  • Welche persönlichen unbewussten Glaubenssätze und automatischen Verhaltensweisen habe ich, die eine Konfliktlösung verhindern?
  • Was ist Herzintelligenz und wie kann ich sie fördern?
  • Welche neuen Glaubenssätze und Verhaltensweisen kann ich für mich
    persönlich kreieren, die zu Konfliktlösung beitragen und zu Ergebnissen
    führen, die von der Gegenseite mit getragen werden?
  • Wie bleibe ich in Konfliktsituationen ruhig und gelassen und habe somit die Wahl, mein neues Verhaltenspotenzial angemessen und bewusst einzusetzen?
  • Sieben Schritte zur Konfliktlösung – ein wirkungsvolles Konfliktlösungs-Tool

    Arbeitsformen

    Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Präsentationen, Erfahrungsaustausch, Rollenspiele. 


    Teilnehmer und Kosten

    Teilnehmer:                                                  Mind. 6 maximal 10 Personen

    Dauer:                                                          2 Tage

    Kosten pro Teilnehmer                                 895,00 € *   

    Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  4.800,00 €*) 

    Live und auch online durchführbar.              

    * jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Kommunikationspsychologie IV - V .......... Die hohe Kunst !

Die hohe Kunst der Kommunikation beherrschen

Selbstbewusst, erfolgreich, charismatisch …

Dieser Workshop baut auf den Workshops  Kommunikationspsychologie I – III auf und trainieret die Teilnehmer darin, die hohe Kunst erfolgreicher Kommunikation zu trainieren und zu vertiefen. Sie beinhaltet Trainingsmaterial und Übungen zu den Themen:

  • Gewaltfreie Kommunikation
  • Resilienz – Widerstandsfähigkeit in extremen Situationen
  • sicherer Umgang mit der eigenen Wahrnehmung,
  • Menschenkenntnis
  • SELBST-Bewusstsein, sicheres Auftreten, Angstfreiheit
  • Gesundheit, Balance und Gelassenheit
  • Rhetorik
  • Gestik Mimik …

Je nach Zielgruppe kommen Elemente hinzu wie

  • Selbstorganisation und Zuverlässigkeit
  • Selbst-Bewusstsein und Entwicklung der persönlichen Potenziale

und vieles mehr.

Die Arbeitsformen variieren
Dauer und Preise richten sich nach den Inhalten

Buchen Sie ihren kostenlosen Wunschtermin

Sie haben Fragen zu oder Interesse an diesem Angebot? Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Präsentations-Coaching von der Expertin

professionelles Training für
souveränen Selbstausdruck

Die beiden Präsentations-Workshops sowie das Einzelcoaching sind geeignet nicht nur für Anfänger, sondern auch für erfahrene Präsentierende, die ihre Präsenz und Überzeugungskraft auf der Bühne und vor Publikum verstärken müssen.

Als Moderatorin und Rednerin mit mehr als 25 Jahren Erfahrung helfe ich den Teilnehmenden, ihr Lampenfieber in Kraft und Ausstrahlung zu verwandeln, ihre blinden Flecken zu entdecken und ihre Stärken herauszuarbeiten.  Dabei gehe ich von folgenden Prämissen aus:

Erfolgreiche Menschen gewinnen andere durch ihre positive innere Haltung sich selbst und anderen gegenüber. Sie überzeugen durch ihr Selbstverständnis und die dadurch entstehenden nonverbalen Signale: Körpersprache, Mimik und Stimme. Durch einen souveränen Selbstausdruck.

Selbstbewusstsein, Sicherheit im Umgang mit sich selbst und anderen Menschen sowie Stressfreiheit in Situationen, in denen es auf Sie ankommt, lassen Sie eindrucksvoller wirken und bringt Ihnen das Vertrauen der Menschen ein, auf die es für Sie ankommt.

Diese Komponenten des souveränen Selbstausdrucks sind Voraussetzung dafür, sich selbst aber auch Ideen, Lösungsvorschläge, Projektgruppen-Ergebnisse, Produkte oder das Unternehmen selbst so wirkungsvoll zu präsentieren, dass Präsentierende andere Menschen wirklich erreichen, berühren und überzeugen können.

Präsentations-Coaching I .......... Gelassen, überzeugend und berührend präsentieren

Gelassenheit, Überzeugungskraft und die Fähigkeit, seine Zuhörer wirklich zu erreichen …

… darum geht es in diesem Basisworkshop.

Selbst bei vorhandenen Präsentations-Fähigkeiten ist dieser Workshop sehr wirkungsvoll für Menschen, die bereits viel präsentieren. Egal, wieviel Praxis Sie haben – hier werden Ihre Talente und Stärken herausgearbeitet und verstärkt.

In diesem Workshop geht es maßgeblich darum, den Teilnehmenden (noch mehr) Selbstvertrauen in ihre ganz persönlichen Eigenheiten und Fähigkeiten zu vermitteln und damit ihre individuellen, sehr persönlichen Stärken hervorzuheben und ihre möglichen Schwächen zu reduzieren. Sie bekommen (mehr) Vertrauen in ihre vorhandenen Talente und lernen, (sich) stressfrei und authentisch zu präsentieren.

Inhalte:

  • Psychologische und physiologische Voraussetzungen

 

  • Lampenfieber positiv nutzen

 

  • Untersuchung Selbst- und Fremdbild

 

  • Die eigene Wirkung entdecken – die Perfektion und Natürlichkeit ihrer individuellen Persönlichkeit

 

  • Authentische Gestik und Mimik – natürlich und vertrauenswürdig agieren im Einklang mit Ihrer Persönlichkeit

 

  • Persönliche und ziel- und adressatengerechte Präsentationsvorbereitung und Follow-up

 

  • Der erste Eindruck zählt – die Magie des ersten Augenblicks – Begrüßungen

 

  • positive Beziehung zu sich selbst und zur Teilnehmergruppe herstellen und erhalten

 

  • Rhetorik und Dramaturgie – Stimme, Sprache, anschauliche Visualisierung

 

  • auf Fragen und Einwände sicher reagieren

 

  • Stegreifpräsentationen

Arbeitsformen

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Simulationen (in “Präsentation II vor der Kamera), Kurzpräsentationen, individuelles Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch.


Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                  Mind. 4 maximal 8 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                                 995,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  5.000,00 €*) 

Nur live durchführbar.        

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Präsentations-Coaching II .......... Das Publikum begeistern

Präsentations-workshop für Fortgeschrittene

Voraussetzung ist die Teilnahme am Basisworkshop. Selbst wenn bereits gute Präsentationsfähigkeiten vorhanden sind, wird die Ausdrucksfähigkeit durch die Inhalte des Basisworkshops wesentlich verbessert und die Grundvoraussetzungen für diesen Workshop geschaffen.

Inhalte:

Aufbauend auf den Übungen aus Präsentations-Coachings I erhalten die Teilnehmer in diesem Modul zusätzliche Tipps und weitergehendes Coaching. Da jeder Teilnehmer unterschiedliche Voraussetzungen mitbringt, werden die Teilnehmer hier die Gelegenheit bekommen, typengerecht an ihren Stärken und Schwachstellen weiter zu arbeiten.

Die Kamera deckt jedes Detail auf, die Teilnehmenden können sich selbst davon überzeugen, wie sie wirken und selbst entscheiden, wo sie sich verbessern wollen. Die folgenden Tools stehen zur Verfügung:

  • Gezielter Einsatz der Körpersprache

 

  • Gekonnter Stellungswechsel – Bewegung in die Präsentation bringen

 

  • Höchstlebendige Ausdrucksfähigkeit – Gefühle ausdrücken und beim anderen zum Klingen bringen

 

  • Natürliche Haltung, bewusster Stand und Gang

 

  • Die Zuhörer in seinen Bann ziehen – so sprechen und agieren, dass niemand ungerührt bleiben

 

  • Sprache und Stimme – Pausen und Rhythmus – Saubere Artikulation

 

  • Umgang mit Mikrophon und Visualisierungsmedien (nicht technisch!)

 

  • Störungen meistern: Zwischenrufe, Fragen, Pannen, Angriffe

 

  • Kamera-Feedback

Arbeitsformen

Einzel-, Partner- und Gruppenübungen, Simulationen vor der Kamera, Kurzpräsentationen, individuelles Coaching. Jede/r TeilnehmerIn bekommt ein umfangreiches Arbeitshandbuch.


Teilnehmer und Kosten

Teilnehmer:                                                 Mind. 4 maximal 6 Personen

Dauer:                                                          2 Tage

Kosten pro Teilnehmer                                 1.350,00 € *   

Kosten firmeninterner Workshop:               auf Anfrage  (ab  5.200,00 €*) 

Nur live durchführbar.        

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

Individuelles Präsentations-Coaching

Individuelles Präsentations-Coaching

ist auf Anfrage jederzeit möglich

  • in Vorbereitung auf eine wichtige Präsentation

 

  • vor einer entscheidenden Rede

 

  • bei jeglicher Art von Lampenfieber

 

  • generell zur Stärkung Ihres Selbst-Bewusstseins bei öffentlichen Auftritten

 

  • vor entscheidenden Pressekonferenzen

 

  • vor Medienauftritten

 

Kosten                                       2.200,00 € / Tag *

* jeweils zzgl. 19%  MwSt.

oder wann immer Sie den Wunsch haben, ihre Wirkung auf andere Menschen, auf Kollegen, Mitarbeiter oder Ihre Kunden und sonstigen Mitmenschen zu verbessern.

Mur Mut. Rufen Sie mich an (0172 – 25 82 673) oder schreiben Sie mir hier eine Mail

Buchen Sie ihren kostenlosen Wunschtermin

Sie haben Fragen zu oder Interesse an diesem Angebot? Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Strategie -Workshop und
Implementierung

Ein Unternehmen ohne gelebte Strategie ist wie ein Ozeandampfer mit defektem  Kompass

Unternehmen, die mit einer klaren, von allen verstandenen und getragenen Strategie arbeiten, sind nacheisbar erfolgreicher als andere.

In unserem Strategie-Workshop erarbeiten wir zusammen mit der Unternehmensführung eine so genannte Strategy Map. Dieses von Norton und Kaplan entwickelte Strategie-Instrument dient der Erarbeitung eines lebendigen Strategie-Papiers, in dem die vier primären strategischen Dimensionen einer Organisation übersichtlich zusammen getragen werden. Damit wird für jeden Betroffenen auf einen Blick sichtbar, worum es geht, was seine Rolle ist und wie er zum Unternemenserfolg beitragen kann. Es ist offensichtlich, wie das Potenzial einer Organisation genutzt werden kann, um optimale Ergebnisse zu erzeugen.

Die Strategy-Map ist ein visueller Rahmen, der aus vielen einzelnen jedoch zusammenhängenden Strategie-Bausteinen  besteht, die alle anschließend – gemeinsam mit den zuständigen Mitarbeitern – mit Inhalt gefüllt werden. Sie wird als vereinfachendes Instrument benutzt, um Ursachen und Wirkung zwischen den Prozessen auf der internen Prozess- und der Kundenperspektive und dem gewünschten finanziellen Ziel zu verdeutlichen. Die Lern- und Wachstumsebene identifiziert strategische Voraussetzungen, die für die Erreichung der Resultate auf den anderen Ebenen essenziell sind.

Sobald die Führung die Strategy Map erarbeitet hat,  führen wir den Prozess zur Implementierung der Strategy Map im gesamten Unternehmen auf der Basis der Genuine Contact ™ Programs durch, was die Einbeziehung des gesamten Potenzials der Organisation von Anfang an sicherstellt. Es handelt sich hierbei um einen umfassenden Change-Prozess, dessen einzelne Phasen wir einfühlsam und Schritt für Schritt so begleiten, dass alle Betroffenen – die gesamte kollektive Intelligenz des Systems – sich einbringen können und dadurch den gesamten Veränderungprozess mit gestalten können. Das verhindert Widerstand und bewirkt Interesse, engagierte Mitwirkung und weitgehend reibungslose Implementierung.

 

Implementierung der Strategie im gesamten Unternehmen

Implementierung der Strategie ohne Widerstand gegen ‘das Neue’

Es handelt sich hierbei um einen umfassenden Change-Prozess, dessen 5 Phasen wir einfühlsam und Schritt für Schritt so begleiten, dass alle Betroffenen – die gesamte kollektive Intelligenz des Systems – sich einbringen können.

Dadurch können wir den gesamten Veränderungsprozess begleiten und sie darin unterstützen, ihn zu gestalten. Das verhindert Widerstand und bewirkt Interesse, engagierte Mitwirkung und weitgehend reibungslose Implementierung.

Strategy Mapping wird als vereinfachender Ansatz benutzt, um Ursachen und Wirkung zwischen den Prozessen auf der internen Prozess- und der Kundenperspektive und dem gewünschten finanziellen Ziel zu verdeutlichen. Die Lern- und Wachstumsebene identifiziert strategische Voraussetzungen, die für die Erreichung der Resultate auf den anderen Ebenen essenziell sind.

Das übergeordnete Ziel einer Strategy Map ist für Wirtschaftsunternehmen die Erhöhung des finanziellen Wertes, also höhere Gewinne.

Da alle in den Prozess eingebunden sind, entsteht die Strategy Map organisch und ist für alle verständlich, nachvollziehbar und – wenn alle Schritte mit genügend Achtsamkeit und benötigter Zeit durchgeführt wurden – energetisierend, da alle ihre Rolle im Zusammenspiel zur Erhöhung der Gewinne verstanden haben. In diesem Prozess ist „der Weg bereits das Ziel“… denn schon im Entstehungsprozess entsteht ein neues Bewusstsein für Zusammenhänge, für vernachlässigte Potenziale und ebenso auch für bisher unerkannte Energiequellen.

Der gesamte Strategy-Mapping Prozess

Dieser Prozess verläuft ganz individuell für jedes Unternehmen unterschiedlich. In jedem Fall beinhaltet er jedoch 5 Phasen.

Phase 1 –  Strategy Mapping mit den Führungskräften

Präsentation des möglichen Prozesses, Vorbereitung der Führungskräfte auf den Gesamtprozess. Identifizierung bereits vorhandener Zielvorstellungen, Benennung eines Verantwortlichen und Vereinbarung der nächsten Schritte

Phase 2 – Engagement

Nachdem die Führungskräfte klar definiert haben, welches die Voraussetzungen für das Strategy Mapping sind, werden die Mitarbeitenden mit einbezogen und für diesen Prozess vorbereitet und gewonnen.

Dies geschieht in einer Großgruppen-Intervention, in der die Mitarbeitenden über die Strategy-Map informiert und in den Prozess mit einbezogen werden. So wird sicher gestellt, dass alle Blickwinkel innerhalb der Organisation mit einbezogen sind und die kollektive Intelligenz mit “im Spiel” ist.

Phase 3 – Construction

In unterschiedlichen Workshops arbeiten Führung und Mitarbeitende teils parallel, teils gemeinsam an der Ausgestaltung der Strategy Map.

Dies ist ein spannender Prozess, weil hier deutlich wird, welches die tatsächlich produktiven und zielführenden Prozesse, Bereiche und Aufgaben in der Organisation sind, wie sie zusammenhängen und welche Auswirkungen sie auf das Ergebnis haben. Plötzlich wird klar, wie Unternehmenszweck und finanzielle Ziele zu erreichen sind und welche der bisherigen Anstrengungen möglicherweise reine Energie- und Zeitverschwendung gewesen sind.

In dieser Phase beginnt das Bewusstsein in der Organisation sich auf Effizienz und Sinnhaftigkeit zu fokussieren.

Phase 4 – Implementierung

Die Strategy Map steht. Jeder Mitarbeiter hat ein glasklares Verständnis für seine eigene Rolle darin, die Zusammenhänge zwischen den primären strategischen Bausteinen sind offensichtlich … nun geht es darum, diese in jedem Bereich, in jeder einzelnen Abteilung zu implementieren. Da der Fokus klar ist, können sich die Mitarbeiter auf die wesentlichen Erfolgselemente konzentrieren. Die jetzt entstehenden Prozess- und Aufgabenbeschreibungen  aus jedem Bereich ergänzen sich zu einem kohärenten Ganzen, das voll und ganz auf das gemeinsame Ziel ausgerichtet ist.

Phase 5 – Performance Management

Die fertige Strategy Map muss ebenso flexibel bleiben, wie die gesamte Organisation, um dem ständigen Wandel von außen gewachsen zu bleiben. Und so wird die Strategy Map in regelmäßigen Abständen grrundlegend hinterfragt um festzustellen, ob sie dem Unternehmensziel noch dient.

Buchen Sie ihren kostenlosen Wunschtermin

Sie haben Fragen zu oder Interesse an diesem Angebot? Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Storytelling-Workshops in Organisationen

Der Berührungspunkt von Seele und Gemeinschaft.

Geschichten erzählen ist ein uraltes Ritual der Menschheit und kann in jedem Lebensbereich bereichernd, lehrreich und heilsam sein.

Storytelling-Workshops werden in Unternehmen durchgeführt, um

  • Eigenverantwortlichkeit und Kommunikationsfähigkeit von Führungskräften und Mitarbeitern zu erhöhen,
  • die Qualität der zwischenmenschlichen Beziehungen zu verbessern,
  • Mitgefühl und Verständnis zu schaffen,
  • schmerzvolle Ereignisse während Change-Prozessen besser zu verarbeiten
  • Teamentwicklung zu fördern,
  • Konflikte zu lösen und
  • Motivation, Visionsfähigkeit und Inspiration in Unternehmen zu steigern.
  • als Vorbereitung für eine Großgruppen-Konferenz, in der wenig Zeit zu Verfügung steht

Andere Methoden wie zum Beispiel Appreciative Inquiry bauen auf Storytelling.

Dass ein so simples Instrument wie Geschichtenerzählen so tiefgreifende Auswirkungen hervorbringen soll, klingt zunächst unwahrscheinlich. Sieht man sich jedoch die “Geschichte des Geschichtenerzählens” an, werden diese Ergebnisse nachvollziehbar.

 

Buchen Sie ihren kostenlosen Wunschtermin

Sie haben Fragen zu oder Interesse an diesem Angebot? Buchen Sie ein kostenloses Orientierungsgespräch mit mir. Tragen Sie Ihren Wunschtermin in meinen Kalender ein und ich nehme mir die Zeit, Ihre Fragen zu beantworten.

Vorzugspreis sichern

Registrieren Sie sich zu meinem Newsletter (ca. 1x Quartal) und erhalten Sie mein aktuelles Buch “Happy Leaders” zum Vorzugspreis von 24,95€ anstatt 29,95 €

Führungsentwicklung und Akademie

Führungsentwicklung und Akademie

Führungsentwicklung
und -Akademie

Führungsentwicklung

Sabine Bredemeyer arbeitet seit mehr als 25 Jahren mit Führungskräften und hat selbst jahrelang als Unternehmerin und Führungskraft in verschiedenen Positionen gearbeitet. Sie hat selbst erfahren, was in dieser Verantwortung erlebt, bewältigt und geleistet werden muss. Sie bietet heute Führungs-Workshops, Seminare und Retreats an für Führungskräfte großer und mittelständischer, manchmal auch kleiner Unternehmen, die Führung als Handwerk verstehen und ihre Arbeit mit mehr Gelassenheit, Leichtigkeit, mit mehr Erfolg und im Einklang mit sich selbst machen möchten.

Im Frühjahr 2015 hat sie zusammen mit zwei Kollegen nexxways – Die Akademie für Führung und Persönlichkeit gegründet. Hier haben die Teilnehmer Gelegenheit, sich in einem intensiven Jahrestraining für ihre verantwortungsvolle Aufgabe fachlich wie menschlich ausbilden zu lassen. Innerhalb dieser Ausbildung werden sie ein Transferprojekt bearbeiten, das ihnen und ihrem Unternehmen bereits einen großen Mehrwert bietet. Die Akademie ist für Anfänger ebenso wertvoll wie für ‘alte Hasen’, denn gerade die ‘alten Hasen’ haben oft erkannt, dass die neue Welt ihnen Fähigkeiten abfordert, die sie nie gelernt haben.

Die Anforderungen an Führung
gestern und heute

Die Führungsforschung hat seit langem nachgewiesen, dass Führungskompetenz weder angeboren noch ein Naturtalent ist sondern ein Handwerk, das erlernt werden kann und muss.

Voraussetzung dafür ist nicht, wie noch oft angenommen, die besondere Leistung im fachlichen Bereich sondern zwei ganz andere Eigenschaften: dass man Menschen wirklich mag und dass man tatsächlich Menschen führen will.

Früher wurde von Führungskräften lediglich erwartet, was man unter dem Begriff  “gewöhnliche Führung” zusammenfassen könnte. Diese “gewöhnliche Führung” wurde oft eher wie ‘Management’ gehandhabt. Führungskräfte machten “Management-Trainings”. Die Job-Bezeichnung der Führungskräfte beinhaltete oft eher das Wort ‘Manager’ als ‘Führungskraft’. Und oft wurden die Senior Teams einer Organisation als ‘Senior Management Team’ bezeichnet – nicht als ‘Führungs-Team’. Mit Führung hatte die Aufgabe der Manager von damals wenig zu tun …

... weiterlesen über den wesentlichen Unterschied der Führung gestern und heute ...
Meist wurde derjenige Führungskraft, der sich in seinem Bereich durch herausragende fachliche Leistungen hervorgetan hatte. Die Fähigkeit, Menschen zu führen – also das, was Führung tatsächlich zu tun hat – war überhaupt keine Voraussetzung für diese Position. Als sei diese Fähigkeit automatisch mit den überdurchschnittlichen fachlichen Fähigkeit verknüpft oder einfach angeboren.

Der drastische Wandel auf den Führungsetagen begann in den 80ger Jahren.

In Hypothesen, Forschung, Fachartikeln und Büchern versuchte man Best Practice Beispiele für Führung darzulegen. Allerdings berücksichtigte man damals noch nicht die sich drastisch verändernden Leistungsfelder, mit denen es die Führungskräfte zu tun bekamen. Leistungsfelder, die immer stärkerem Wandel unterliegen und weitaus höhere Anforderungen stellen. Diese Situation erfordert heute weit mehr als das, was damals als ‘normale Führung’ akzeptiert war.

Führungskräfte werden heute verantwortlich gemacht für ihre Aufgabe, Hochleistungsunternehmen zu führen, die heutzutage durch interne und externe Veränderungsprozesse permanentem Wandel unterliegen. Nichts ist wirklich messbar, voraussehbar, planbar. Sie befinden sich permanent im Spannungsfeld widersprüchlicher Interessen, müssen sich ganz flexibel auf neue Situationen einstellen, müssen oft auch unpopuläre Entscheidungen treffen und bei all dem ihre Mitarbeiter mitnehmen, begeistern, fördern und fordern. Es wird erwartet, dass sie als Vorbild dienen, Bewunderung bei den Mitarbeitern auslösen und damit einen Identifikationsprozess initiieren, der die Leistungsfähigkeit der Mitarbeiter fördert, ihr unternehmerisches Denken anstößt und sie dazu inspiriert, selbst Führung zu übernehmen.

Lassen Sie uns diese Führung als etwas betrachten, das über das ‘Gewöhnliche’ hinausgeht. Wir bezeichnen es als “außergewöhnliche Führung”.

Anforderungen an Führungskräfte, die außergewöhnliche Führung leisten müssen

Heute geht es nicht mehr nur um Erfolg, Effektivität, Effizienz, Produktivität, Loyalität der Mitarbeiter und gute Verwaltung sondern vielmehr um

  • die Fähigkeit, Kapazitäten innerhalb der Organisation auszubauen, um auch in Zeiten des Wandels, Wachstum und Erfolg sicherzustellen
  • die Fähigkeit, in der Organisation Flexibilität und Anpassungsfähigkeit auszubauen
  • Geschlechtergleichheit zu gewährleisten
  • sozialen und umwelttechnischen Anforderungen gerecht zu werden

Der Aufgabenbereich der Führung ist enorm. Ohne die richtigen Instrumente und persönlichen Fähigkeiten ist dieser Job heute nicht mehr zu bewältigen und häufig führt der Mangel und Führungskompetenz zu Überforderung und Burnout.

Die Eigenschaften und Potenziale,
die eine Führungskraft heute braucht …

… um ohne Überforderung, gesund, ausgeglichen und erfolgreich zu führen

  • die Fähigkeit zur Selbstreflexion
  • ein klares Bewusstsein für die eigene Gesundheit und Balance
  • persönliche Strategien und Verhaltensweisen, um diese aufrecht zu erhalten als Prävention vor Burnout
  • Selbstführung – Erkennen des Sinns und Zwecks des eigenen Lebens und Arbeitens
  • die bewusste Planung und die verantworungsbewusste Handhabung der persönlichen und beruflichen Lebenspläne
  • das echte Interesse an und die Wertschätzung der Mitarbeiter
  • Menschenkenntnis
  • hohe Kommunikationskompetenz und die Fähigkeit wirklich hinhören zu können – z.B. auch Kompetenz im Umgang mit schwierigen Mitarbeitern und Konfliktsituationen
  • emotionale und soziale Kompetenz
  • die Fähigkeit, ganzheitlich zu denken
  • Weitblick
  • strategische Kompetenz
  • ein glaubhaftes, erstrebenswertes und inspirierendes Unternehmensziel
  • fachliche Fähigkeiten und Kenntnisse

Und genau das sind die Bereiche, in denen Sabine Bredemeyer in mehr als 25 Jahren geforscht, Erfahrungen gesammelt und Konzepte entwickelt hat, um Führungskräfte darin zu unterstützen, diese Fähigkeiten und Potenziale zu entfalten und zu entwickeln. Denn: jede ist mehr oder weniger erlernbar. Angeborenes Talent spielt keine Rolle. Einzige Voraussetzung: der Wille, Menschen wirklich wertschätzen und führen zu wollen.

Sabine Bredemeyer & Friends arbeitet an diesen Themen mit dem Einzelnen und in Gruppen …

Auch hier gilt wieder: nichts kommt von der Stange. Jedes Führungsteam ist anders, braucht andere Unterstützung, anderes Coaching oder Mentoring. So werden die Führungstrainings je nach Bedarf modular aufgebaut.

Beispiele für Führungstrainings

Personal Health and Balance Basis-Workshop I:

Authentisch im Fluss mit engagierten Mitarbeitern

Die Essentials:

  • Die Rolle und innere Haltung der Führungskraft
  • Den ganzen Menschen einbeziehen – auch mich.
  • Stabilisierungstechniken (Abgrenzungstechniken, Grounding, Atemsupport, Stimme und Ebenenbewusstsein u.v.m)
  • Diagnostik komplexer Situationen im Job – die mir ggf. das Navigieren im Taifun ermöglichen
  • Grundlagen der Charisma-Entwicklung
  • Meine Core-Kompetenzen als Attraktor
  • Wie komme ich nach herausfordernden Arbeitstagen wieder in meine Privatsphäre-Energie

Personal Health and Balance Workshop II:
Emotionale- und Köperintelligenz – Wie innen so außen

Die Essentials:

  • Grundlagen des Intuitionstrainings
  • Die Unterscheidung zwischen Intuition, Projektion
    und anderen Wahrnehmungsebenen
  • Karrierecoaching
  • Entspannt sein beim Meistern komplexer Prozesse – Umgang mit der eigenen Angst
  • Körper-Coaching (Innere Haltung = äußerer Haltung; Erstellung eines individuellen Körper- Haltungsbildes – Erhöhung der Körperintelligenz )
  • Über die eigenen Grenzen gehen I

Personal Health and Balance Workshop III:
In Balance – Köper, Geist und Seele

Die Essentials:

  • Individuelles Ausdrucks-Training
  • Live-Supervision und Coaching der Teilnehmer
  • Praxis-Training ( Stimme, authentischer Ausdruck, Raumwahrnehmung,…)
  • Einbeziehung des kollektiven Wissens aller Beteiligten
  • Über die eigenen Grenzen gehen II

Diese Trainings sind nur beispielhaft und in jedem Punkt zu variieren. Sie bauen aufeinander auf und können intern gebucht werden. In jedem Fall werden sie mit den Verantwortlichen im Vorfeld genau auf die Bedürfnisse und Anforderungen des jeweiligen Führungsteams angepaßt.

 

Kontaktieren Sie uns für maßgeschneiderte Inhouse-Trainings

Die Welt hat sich drastisch verändert. So auch das Führungsweltbild.

Diejenigen, die sich nicht weiterbilden und auf die neuen Anforderungen einstellen, enden mit Überforderung oder gar Burnout.

Neue Führungskompetenzen verbunden mit einer bewussten Arbeit an der eigenen Führungs-Persönlichkeit sind unverzichtbare Voraussetzung, um die notwendig Qualifikation und Resilienz zu erlangen. So gelingt Führung auch in komplexen Prozessen. Zusammen mit Mitarbeitern, die selbst bereit sind, Führung zu übernehmen.